Fu├čballprominentenspiel Unterm├╝nkheim-Enslingen

Bis zur Kapazitätsgrenze sind die Zuschauerplätze auf den Genswosen gefüllt. Ca. 1.100 Zuschauer drängen sich ganz dicht bis ans Spielfeld und auf der Ehrentribüne.

Die Stimme des Ruhrpotts, der ehem. WDR-Rundfunk und SAT1 Fußballkommentator Werner Hansch kommentiert das Spielgeschehen.

Gesundheitlich bedingt waren Markus Kranz und Dimo Wache ausgefallen. Für Dimo Wache gab Silvio Meißner sein Debüt im Tor der Traditionself.

Schnell entwickelt sich auf dem Kleinfeld ein mitreißende Fußballspiel, in desssen Verlauf die Genswosenbolzer sich tapfer schlagen und in der ersten Spielphase recht gut mithalten können.

Erst mit zunehmender Spielzeit setzen sich die spielerschen Qualiäten der Uwe Seeler Traditionself durch. Tolle Spielzüge, viele Torszenen und ein sensationelles Tor von Klaus Fischer zum 16 : 8 Endstand begeistern die Zuschauer, die sich prompt mit einer minutenlangen "Laola-Welle" bedanken.

Spielergebnis

16:8